Abgesagt: Kreuzweg zur Sterbestunde Jesu

auf den Georgenberg, evangelische Kirchengemeinde und CVJM

Am Karfreitag, 10. April,  besteht um 15 Uhr zur Sterbestunde Jesu das Angebot für Menschen jeden Alters, am Kreuzweg auf den Georgenberg teilzunehmen. Bereits im siebten Jahr wird der Kreuzweg auf den Georgenberg von CVJM und Kirchengemeinde gemeinsam vorbereitet und verantwortet. Wer dabei war, hat den gemeinsamen Weg auf den Georgenberg noch in eindrücklicher Erinnerung. Auch viele Spaziergänger und zufällige „Zaungäste“ haben sich einladen lassen, ein Stück des Weges mitzugehen. Ähnlich wie beim Jugendkreuzweg wird an verschiedenen Stationen der Weg Jesu ans Kreuz vergegenwärtigt. Dabei können anhand der Leidensgeschichte Jesu auch eigene Erfahrungen reflektiert werden. Alle zwei Jahre wird in der Passionswoche ein beleuchtetes Kreuz auf dem Georgenberg aufgestellt.

Der Kreuzweg ist natürlich draußen am eindrücklichsten und findet daher grundsätzlich auf dem Georgenberg statt. Nur in Ausnahmefällen, bei sehr schlechtem Wetter und bei anhaltendem starken Regen wird der Kreuzweg in die Martinskirche verlegt.

Katharina Dolmetsch-Heyduck

Zurück zur Übersicht

Unsere Bürozeiten

Carolin Gronbach

Dienstag:10.30  bis  12 Uhr
14.30  bis 17.30 Uhr
Donnerstag:9  bis  12 Uhr
14 bis 17 Uhr

Susanne Rilling

Donnerstag:15  bis 17 Uhr
  
Telefon:0 71 21/7 80 27

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. U.a. verwenden wir zur statistischen Auswertung der Website das Analyse-Tool Matomo. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.