Streaming: Gottesdienst mit Tschernobyl-Gedenkfeier in der Magdalenen-Kirche

In der Magdalenen-Kirche

Wegen der Corona-Pandemie wird die Gedenkveranstaltung für die Atomkatastrophen in Tschernobyl und Fukushima in diesem Jahr als Gottesdienst in der Magdalenen-Kirche gefeiert. Pfarrerin Ulrike Kuhlmann und Dekan in Ruhestand Eberhard Gröner werden  ihn zelebrieren. Ursprünglich sollte der diesjährige 34. Jahrestag der Tschernobylkatastrophe, vom AK "Unser Leben" seit Jahren organisiert, als Gedenkgottesdienst in der Martinskirche gefeiert werden.

Wie immer ist das Anliegen der AK-Mitglieder, dass vor allem der von interessierter Seite propagierte verharmlosende Umgang (u.a. Tschernobyltourismus, olympische Spiele in der Fukushimaregion) mit diesen Katastrophen thematisiert werden. Andererseits werde es wichtiger denn je, den durch die Co2-Diskussion wieder lauter werdenden Stimmen für einen Weiterbetrieb/Neubau von Atomkraftwerken entgegenzutreten. Nach wie vor strahlen die Pilze und Wildschweine in Süddeutschland massiv, nach wie vor muss alle 20 Jahre mit einem Super-Gau gerechnet werden, die Abbaumethoden von Uran hinterlassen unbewohnbare Mondlandschaften und die Endlagerung ist nicht einmal im Ansatz gelöst. Bewahrung von Gottes guter Schöpfung bedeutet in diesem Zusammenhang auch vernünftigen Umgang mit dem eigenen Energieverbrauch und konsequentes Einstehen für den notwendigen Ausbau regenerativer Energien.

Hier geht es zum Youtube-Channel der Kirchengemeinde:
https://www.youtube.com/channel/UCsLjwHbFv8byRo5bQZ9Nm-w

Zurück zur Übersicht

Aktuelle Termine

Unsere Bürozeiten

Carolin Gronbach

Dienstag:10.30  bis  12 Uhr
14.30  bis 17.30 Uhr
Donnerstag:9  bis  12 Uhr
14 bis 17 Uhr

Susanne Rilling

Donnerstag:15  bis 17 Uhr
  
Telefon:0 71 21/7 80 27

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. U.a. verwenden wir zur statistischen Auswertung der Website das Analyse-Tool Matomo. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.