Bericht zum Hobbyfußballturnier

Unter besonderen Umständen

Am 3. Oktober fand - trotz Ausnahmesituation durch die Corona-Pandemie - das „25. Pfullinger Hallenmasters“, das Hobbyfußballturnier des CVJM Pfullingen in der Schönberghalle statt. In der Woche davor wurde ein Hygienekonzept für das Fußball spielen, die Besucher und die Bewirtung vom Organisationsteam der ausrichtenden Mannschaft vom FC International sowie dem Evangelischen Jugend- u. Familienwerk (CVJM) Pfullingen um Jugendreferentin Carolin Gronbach und Turnierleiter Hans-Dieter Losch erarbeitet. Mit Erfolg, wie sich nach dem Turnier herausstellte. Für alle Beteiligten war es ein Neustart, bei dem das Miteinander spielen, das Essen und Trinken und die Geselligkeit auf Abstand im Vordergrund standen. Viele Anwesende meinten, „ein Stückchen Normalität erleben“.

Deshalb war in diesem Jahr auch nicht die große Masse an Mannschaften das Ziel, sondern die Durchführung. Am Ende nahmen fünf Mannschaften aus dem Reutlinger Umland teil. Nach der Vor- und Rückrunde und den Platzierungsspielen standen die Sieger fest. Allerdings ging keine Mannschaft ohne einen Preis nach Hause. Es gewann der gastgebende Verein, die Mannschaft vom CVJM Pfullingen, gefolgt vom Kolpinghaus Reutlingen, der ausrichtenden Mannschaft vom FC International, vor den Betzinger Kickern von der evangelisch-methodistischen Kirchengemeinde und der Mannschaft: „De Oine“ vom Jugendwerk Altdorf, letztere wurde auch zur fairsten Mannschaft gewählt. Außerdem gab es zwei weitere Sachpreise für den besten Spieler und besten Torhüter, die von einer Pfullinger Metzgerei gestiftet wurden.

Dank geht an alle Verantwortlichen, die sich getraut haben, das Turnier durchzuführen, besonders an die Stadt Pfullingen, die Verantwortlichen vom CVJM und die vielen Helfer vom FC International.

Dank Paul Schenk haben sich in diesem Jahr drei Sponsoren überzeugen lassen, unser Turnier zu unterstützen. Dies waren die Firma Schmälzle Frischecenter in Pfullingen, die die Wurstwaren und drei Geschenkkörbe für die Siegerehrung beisteuerten. Die Kreissparkasse, die Geld und eine Tombola bereitstellte und die Bergbrauerei in Ehingen-Berg, die das Bier für das Turnier sponsorten. 

25 Jahre Hobbyfußballturnier, eine lange Zeit. Ein Turnier in drei Hallen, mit drei ausrichtenden Mannschaften und einem Verantwortlichen. Ein Thema auf das sowohl der Sportverantwortliche vom CVJM, Hans-Dieter Losch, als auch Simeon Spahr in seiner Andacht einging. Nun hoffen alle, dass es im kommenden Jahr wieder normaler zugehen wird.

Zurück zur Übersicht

Aktuelle Termine

Unsere Bürozeiten

Carolin Gronbach

Dienstag:10.30  bis  12 Uhr
14.30  bis 17.30 Uhr
Donnerstag:9  bis  12 Uhr
14 bis 17 Uhr

Susanne Rilling

Donnerstag:15  bis 17 Uhr
  
Telefon:0 71 21/7 80 27

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. U.a. verwenden wir zur statistischen Auswertung der Website das Analyse-Tool Matomo. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.