Die Abendandacht für DICH!

Immer wieder sonntags

In der Hochphase der Coronapandemie lief im CVJM nicht besonders viel. Aber es gab Menschen, die sich neue Dinge überlegten, um als Kirche und CVJM auch weiterhin für die Menschen da zu sein. So kam es auch, dass sich Michi und Tobi Schwarz und Leonie Baisch ein "Abendgebet für junge Leute" überlegt hatten.

Inzwischen aber hat man beschlossen, dass a l l e angesprochen werden sollen, deshalb heißt das Angebot nun "Abendandacht für DICH!"

Das Gebet hat eine feste Liturgie und wird einmal wöchtentlich, sonntags, online gestellt. Neben den verschiedenen Gebeten gibt es immer einen kurzen Impuls, der zum Nachdenken anregen soll. Außerdem wird auf ein Lied verwiesen, das man sich anhören oder selbst singen kann.

Sonntag, 12. Juli

 

Abendandacht für DICH!

Heute von:

Michael Schwarz

 

Ankommen

Der Tag ist vergangen.

Wir haben viel gesehen und erlebt,

Und manches hält uns noch gefangen.

Lasst uns nun ruhig werden und den Tag in Gottes Gegenwart abschließen.

                                                                                               (aus der Abendliturgie der Dobelmühle)

 

Lied:  Statement – O‘Bros

 

 

Impuls „Statement“ von Michael Schwarz

 

Impuls-Fragen

  • Musstest du dich schon einmal für deinen Glauben rechtfertigen?
  • Wer oder was hat dir damals in der Situation geholfen weiterhin zu deinem Glauben zu stehen?
    Und wer oder was hilft dir am Glauben festzuhalten?
  • Welche Gabe hat Gott dir geschenkt, für die du dankbar sein kannst?

 

Gebet und Vater Unser

Herr, du hast uns diesen Tag geschenkt; mit allem, was er gebracht hat.

Jede und jeder von uns hat noch vieles im Kopf und auf dem Herzen …

(nehmt euch gerne Zeit und bringt vor Gott, was euch beschäftigt und was ihr ihm sagen möchtet)

Herr, du kennst uns und hörst uns, das tut uns gut.

 

Alles, was uns sonst noch beschäftigt und wofür wir keine Worte finden, schließen wir in das Gebet ein, das uns mit allen Christen und Christinnen auf der Welt verbindet:

 

Vater unser im Himmel.

Geheiligt werde dein Name.

Dein Reich komme.

Dein Wille geschehe,

wie im Himmel, so auf Erden.

Unser tägliches Brot gib uns heute.

Und vergib uns unsere Schuld,

wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.

Und führe uns nicht in Versuchung,

sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn dein ist das Reich

und die Kraft und die Herrlichkeit

in Ewigkeit.

Amen.

Segen

Guter Gott,
sei über uns und segne uns,
sei unter uns und trage uns,
sei neben uns und stärke uns,
sei vor uns und führe uns.
Sei Du die Freude, die uns belebt,
die Ruhe, die uns erfüllt,
das Vertrauen, das uns stärkt,
die Liebe, die uns begeistert,
der Mut, der uns beflügelt.

            Und der Friede Gottes,
            der höher ist als all unser Denken und Begreifen,
            bewahre uns in dieser Nacht.
            Amen.

                                                             

Lied: Abendlied (Cover: Joel Baisch)

Noten und Text: „Das Liederbuch“, Nr. 100

 

Ideen / Feedack / Kritik gerne an:
Enable JavaScript to view protected content.

 

Den Ablauf als PDF-Download findest du hier...

Zurück zur Übersicht

Aktuelle Termine

Unsere Bürozeiten

Carolin Gronbach

Dienstag:10.30  bis  12 Uhr
14.30  bis 17.30 Uhr
Donnerstag:9  bis  12 Uhr
14 bis 17 Uhr

Susanne Rilling

Donnerstag:15  bis 17 Uhr
  
Telefon:0 71 21/7 80 27

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. U.a. verwenden wir zur statistischen Auswertung der Website das Analyse-Tool Matomo. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.